Eure Arbeitsbedingungen sind unsere Lernbedingungen

Wir unterstützen den Streik der Lehrerinnen und Lehrer!

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Mitschülerinnen und -schüler,

heute finden Warnstreiks der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), worin die Lehrerinnen und Lehrer organisiert sind, im Rahmen der Tarifrunde der Landesbeschäftigten statt. Um 9 Uhr finden sich die Streikenden in der Harscampstraße 20, um von dort eine Demo zum Elisenbrunnen zu machen. Die Lehrerinnen und Lehrer streiken u.a. für eine gerechte Bezahlung der angestellten Lehrerinnen und Lehrer sowie Arbeitsentlastung. Wir, verschiedene Schülerinnen und Schüler, Studis und Azubis von der linksjugend [’solid], unterstützen diesen Streik und sichern ihm unsere volle Unterstützung zu.

Denn die Arbeitsbedingungen der Lehrerinnen und Lehrer sind unsere Lernbedingungen. Wir wollen eine gute Bezahlung und geringere Arbeitszeiten von Lehrkräften, um eine gute Bildung für Alle zu gewährleisten. Heute werden lieber Vertretungslehrerinnen und -lehrer eingestellt, statt mehr Lehrkräfte zu guten Löhnen zu beschäftigen, was den Unterricht verbessern und Klassen verkleinern würde. Damit muss Schluss sein.

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, mit eurem Streik zeigt ihr, wie wichtig eure Arbeit ist und dass auf euch nicht verzichtet werden kann. Durch den Streik könnt ihr den größten öffentlichen Druck erzeugen. Wir Schülerinnen und Schüler, Studis und Azubis haben in den letzten Jahren für kleinere Klassen und bessere Bildung gekämpft und wurden von vielen Lehrerinnen und Lehrern unterstützt. Heute möchten wir euch unterstützen. Lasst uns gemeinsam kämpfen für gute Arbeitsbedingungen und bessere Bildung für Alle!

Diese Erklärung verteilen Aktive der linksjugend [’solid] heute an ihren Schulen und bei der Streikdemo in der Innenstadt.