Kundgebung gegen Repression im Maghreb

Vor allem in Tunesien und Algerien sind Massen auf den Strassen und kämpfen für ein lebenswertes Leben. Weil die Herrschenden um ihren Reichtum und ihre Macht fürchten, überziehen sie die Menschen mit dramatischer Repression – viele Menschen wurden in dem Aufstand schon von der Polizei ermordet.
Tobt der Aufstand derzeit vor allem in Tunesien und Algerien, so brodelt es auch in allen Nachbarländern, unabhängig von der Regierungsform, ob Diktatur/Monarchie oder sogenannte „Demokratie“. Die Herrschenden befürchten berechtigterweise einen Flächenbrand. Tragen wir unseren Teil dazu bei – dass die Menschen ihr Geschick selbst in die Hand nehmen!

Am Mittwoch, den 26.1., wird es eine Kundgebung ab 17 Uhr am aachener Elisenbrunnen geben.
Wir wollen die Repression thematisieren, vor allem aber unsere Solidarität mit den Aufständischen ausdrücken und sie so stärken.

Hier findest Du eine aktuelle ausführliche Stellungnahme zum Thema.